Wir freuen uns sehr über Dein/Ihr Interesse
an unseren
Angeboten!

Unsere Vision ist es, fundiertes Wissen aus der Forschung
mit Achtsamkeit und Intuition zu verbinden.


Berufsbegleitende Weiterbildung zur zertifizierten Fachkraft Pferdegestützter Interventionen / Therapie / Reittherapie

Umfangreiche Fortbildungsangebote für zertifizierte Fachkräfte PI / Reittherapeut*innen aller Institute 

Wenn Sie für sich oder Ihre Einrichtung Interesse an Therapie oder Selbsterfahrung haben, kontaktieren Sie uns gern!

WEITERBILDUNG FÜR PSYCHOLOG*INNEN

nächster Start: 17.02.2023

Dieser Ausbildungskurs ist speziell konzipiert für Psycholog*innen und Psychotherapeut*innen. Inhaltlich wird in diesem Kurs der Fokus auf die Verbindung und Erweiterung des fundierten Fachwissens der Psychologie mit den Möglichkeiten pferdegestützter Interventionen gelegt.

Ausbildungszeitraum

Februar 2023 – November 2024

Gesamtinvestition

5400 €

Ort

Großharthau-Seeligstadt – Sachsen

Teilnahmevoraussetzungen

Abgeschlossenes Studium der Psychologie (Dipl. oder M.Sc.)

Klinische/therapeutische Erfahrungen

Pferdefachliche Qualifikation / Reitabzeichen

Module

1. Ausbildung des Therapiepferdes
2. Die Therapeutische Haltung in der PI
3. Fallkonzeption
4. Praxisorganisation / Rechtliches
5. Spezialisierung / Methoden 
6. Supervision / Fallvorstellung

Für das Modul 5 „Spezialisierung“ können 3 Kurse aus unserem Fortbildungsprogramm gewählt werden.

Weitere Infos
Für die Weiterbildung gibt es Punkte bei der Psychotherapeutenkammer!
Detaillierte Infos zu der Weiterbildung, ihren Inhalten, den Zugangs- und Zertifizierungsvoraussetzungen sowie zu den Modulen und Wahl-Pflicht-Fächern findet ihr hier:
WEITERBILDUNG FÜR SOZIALE / HEILKUNDLICHE BERUFE

nächster Start: 17.03.2023

Dieser Ausbildungskurs richtet sich an Menschen, die in sozialen oder heilkundlichen Berufen arbeiten. Inhaltlich wird in diesem Kurs der Fokus auf die Verbindung und Erweiterung des mitgebrachten Fachwissens der jeweiligen Grundberufe mit den Möglichkeiten pferdegestützter Interventionen gelegt. 

Ausbildungszeitraum (aktuell 2 Kurse)

März 2023 – November 2024 (Sachsen) 

Sommer 2023 (NRW), Sommer 2023 (Niedersachsen) – Termine folgen

Gesamtinvestition

5400 €

Orte

Großharthau-Seeligstadt – Sachsen 

Anröchte / Kreis Soest – NRW  (Termine folgen)

Lauenhagen – Niedersachsen (Termine folgen)

Teilnahmevoraussetzungen

Abgeschlossener sozialer / heilkundlicher Grundberuf

Pferdefachliche Qualifikation / Reitabzeichen

Bei ausreichender Berufserfahrung können im Einzelfall auch Personen zugelassen werden, die über keinen entsprechenden Grundberuf verfügen.

Module

1. Ausbildung des Therapiepferdes
2. Therapeutisches Basisverhalten
3. Fallkonzeption
4. Praxisorganisation/ Rechtliches
5. Spezialisierung/ Methoden 
6. Supervision/ Fallvorstellung

Für das Modul 5 „Spezialisierung“ können 3 Kurse aus unserem Fortbildungsprogramm gewählt werden.

Weitere Infos

Detaillierte Infos zu der Weiterbildung, ihren Inhalten, den Zugangs- und Zertifizierungsvoraussetzungen sowie zu den Modulen und Wahl-Pflicht-Fächern findet ihr hier:

WEITERBILDUNG FÜR HEBAMMEN  

ELi-Beckenbodentherapie

Dieser Ausbildungskurs richtet sich an Hebammen. Inhaltlich wird in diesem Kurs der Fokus auf die Verbindung und Erweiterung des mitgebrachten Fachwissens aus der Hebammentätigkeit mit den Möglichkeiten pferdegestützter Interventionen (ELi-Beckenbodentherapie) gelegt. 

Ausbildungszeitraum

Oktober 2023 – November 2025 

Gesamtinvestition

5400 €

Ort

Großharthau-Seeligstadt – Sachsen 

Teilnahmevoraussetzungen

Grundberuf Hebamme (in Ausnahmefällen Physiotherapeut*innen o.ä.)

Pferdefachliche Qualifikation / Reitabzeichen

Module

1. Ausbildung des Therapiepferdes
2. Therapeutisches Basisverhalten
3. Fallkonzeption
4. Praxisorganisation/ Rechtliches
5. Spezialisierung/ Methoden der ELi-Beckenbodentherapie 
6. Supervision/ Fallvorstellung

Weitere Infos

Detaillierte Infos zu der Weiterbildung, ihren Inhalten, den Zugangs- und Zertifizierungsvoraussetzungen sowie zu den Modulen und Wahl-Pflicht-Fächern findet ihr hier:

FORTBILDUNGEN FÜR FACHKRÄFTE PI / REITTHERAPEUTEN

auch für Modul 5 „Spezialisierungen“

Dieser Weiterbildungsbereich richtet sich an bereits ausgebildetete Fachkräfte für pferdegestützte Interventionen.

Hier finden sich Fortbildungsangebote  zu bestimmten Themengebieten, die einzelne Wochenenden umfassen.

Einzelne Fortbildungsseminare
  • Feldenkrais in der PI 
  • Trauerbegleitung 
  • ELi-Beckenbodentherapie 
  • FASD – Fetales Alkoholsyndrom
  • Lehrgang zum Sachkundenachweis 
  • Doppellonge – gebisslos 
  • Pferdegestütztes Coaching 
  • Methoden aus der DBT für die PI 
  • Supervision
  • Psychodramatische Selbsterfahrung 
  • Grundkurs Zürcher Ressourcenmodell 
  • Entwicklung und Psychopathologie im Kindes und Jugendalter
Orte

Großharthau-Seeligstadt – Sachsen 

Dittichenrode / Südharz – Sachsen-Anhalt

Anröchte / Kreis Soest – NRW

Kosten

Die Kosten variieren je nach Angebot zwischen 250 und 600 Euro.

Zugangsvoraussetzungen

Jedes Angebot hat unterschiedliche Zugangsvoraussetzungen. Einige Fortbildungen sind nur für bestimmte Berufsgruppen zugelassen. Die meisten Fortbildungen fordern einen Abschluss als Fachkraft PI / Reittherapeut*in

Weitere Infos

Hier geht es zu den Terminen und detaillierten Beschreibungen der Seminare

PFERDEGESTÜTZTE THERAPIE & SELBSTERFAHRUNG

Sie wünschen sich für sich privat oder in Ihrer Einrichtung Therapieangebote mit Pferden?

Das PIRT bietet hochwertige Therapieangebote im pferdegestützten Bereich, auf den unten stehenden Kooperationshöfen, an. 

Gerne besprechen wir individuell, welche Therapieangebote speziell zu ihrem Anliegen lassen. Sollten die Standorte nicht für Sie in Frage kommen, vermitteln wir Sie gerne zu unseren Absolvent*innen.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ort

Großharthau-Seeligstadt – Sachsen 

Dittichenrode / Südharz – Sachsen-Anhalt

Anröchte / Kreis Soest – NRW